Hätten Sie´s gewusst?

[vc_row][vc_column][vc_single_image image="4396" img_size="800x300"][vc_column_text][/vc_column_text][vcex_divider margin_top="15px" margin_bottom="10px"][/vc_column][/vc_row][vc_row css=".vc_custom_1471427681845{background-image: url(https://www.saam.de/wp-content/uploads/2016/08/Download.png?id=3885) !important;background-position: center !important;background-repeat: no-repeat !important;background-size: cover !important;}"][vc_column_text]Neuerdings können Arbeitnehmer ohne zeitliche Begrenzung Urlaubsansprüche sammeln, die auch noch vererbbar sind...[/vc_column_text][vcex_divider margin_top="15px" margin_bottom="10px"][vc_column_text][/vc_column_text][/vc_row][vc_row][vc_column][vc_btn title="Mehr Lesen" shape="square" color="black" link="url:https%3A%2F%2Fwww.saam.de%2F2019%2F02%2F22%2Fhaetten-sies-gewusst%2F|title:H%C3%A4tten%20Sie%C2%B4s%20gewusst%3F|||"][/vc_column][/vc_row]

Neuerdings können Arbeitnehmer ohne zeitliche Begrenzung Urlaubsansprüche sammeln, die auch noch vererbbar sind. Der Arbeitgeber hat dafür zu sorgen, dass der Arbeitnehmer in der Lage ist, seinen Jahresurlaub zu nehmen und ihn im Zweifel hierzu förmlich aufzufordern. Der Hinweis kann in den Arbeitsvertrag aufgenommen bzw. mit der Gehaltsabrechnung erteilt und sollte zu gewissen Stichtagen wie dem Jahresende oder dem 31.03. des Folgejahres wiederholt werden.

Suche